Bislang sind folgende Hefte erschienen:
Hrsg. von Erika Stix (die Teile 1-8 [1999-2009] sind nicht mehr lieferbar)
Teil 9: Erika Stix und Martin Conrath:
Zur Geschichte der Döberitzer Heide (2011)
Leben in Döberitz Ende des 19. Jahrhunderts.

Supplemente (rot markierte Versionen sind nicht älter als sechs Monate):
#1 Martin Conrath:
Umrisse einer Rezeptionsgeschichte des Truppenübungsplatzes Döberiz (2010/2011)
#2 Martin Conrath:
Soldatenpost 1900–1945 (2011)
#3 Martin Conrath:
Erika Stix, 1934–2011 (2011)
#4 Martin Conrath:
Ein kryptografischer Text auf einer Bildpostkarte aus Döberitz von 1915 (2011)
#5 Martin Conrath:
Argumente eines Mitläufers. Fünf Feldpostbriefe aus Döberitz von 1939/40 (2011)
#6 Martin Conrath:
Zensur eines Beitrags in einer Bierzeitung im Jahr 1941 (2011)
#7 Martin Conrath:
Die Garde-Rekrutenvereidigung in Berlin im Jahr 1913 (2011)
#9 Martin Conrath:
Parallele Dimensionen. Der Truppenübungsplatz und die Kasernen Döberitz 1896–2008. Kulturgeschichtliche Skizzen (2008–2011)
#10 Martin Conrath:
Ein kalter Tag. Der 16. Januar 1917. (2012)
#11 Diana Franz-Schönfeld / Andreas Krüger / Martin Conrath:
Die Gräber sowjetischer Kriegsgefangener auf Döberitzer Friedhöfen 1941-45. (2012)
#12 Martin Conrath:
Der Löwe von Döberitz. Denkmal für die Gefallenen des 3. Garde-Regiments zu Fuß im I. Weltkrieg. (2012)
#13 Martin Conrath:
Ein Bild und seine Motivgeschichte: Das Döberitzer Barackenlager 1896–1937. (2014)
#13.1 Martin Conrath
Bilderstreit. Motive Max Piepenhagens in Original und Fälschung (2014)
#14 Martin Conrath:
Zur Geschichte der Döberitzer Heide: Ausgewählte Bibliografie und Filmografie. (2012)
#16 Martin Conrath:
Das Döberitzer Kolonialdenkmal. Paralipomena (2014)
#17 Dr. Gustav Albrecht:
Döberitz im Osthavellande. Ein Beitrag zur Geschichte des Havellandes. Berlin 1894.
Reproduktion des Originals. Mit einem Nachwort von Martin Conrath (2014)
#18 Martin Conrath:
Die Anlage des Olympischen Dorfs von 1936 (2014)

Autorinnen und Autoren, die eigene Beiträge zur Geschichte der Döberitzer Heide im Sinn der Konzeption dieser Supplemente-Reihe an dieser Stelle publiziert sehen möchten, sind gerne eingeladen, diese bei Akzeptierung der CC-Lizenz an mich zu senden.



Erika Stix und Martin Conrath
Zur Geschichte der Döberitzer Heide, Teil 9 (2011)
106 Seiten, 30 Abbildungen, 30 Tabellen, PDF 4,4 MB
Druckversion der Broschüre von 2011 als PDF
mit freundlicher Genehmigung von Michael Stix
Ausgabe 1.1.
(Fehlende Quellenangabe auf S. 86 ergänzt am 05.03.2014.)

Supplemente:

#1 Martin Conrath,
Umrisse einer Rezeptionsgeschichte des Truppenübungsplatzes Döberitz (2010/11)
34 Seiten, 13 Abbildungen, PDF 1,7 MB
Ausgabe 1.1.
(Seite 10: das Entstehungsjahr der Oper Döberitz konnte konkretisiert werden. Seite 17: Fußnote 37 ergänzt am 15.04.2011.)
Ausgabe 1.2.
(Neue Quelle. Seite 13 / 19: Fußnote 59 ergänzt am 06.06.2011)
Ausgabe 1.3.
(Seite 15: Der Grafiker der Reklamemarke konnte ermittelt werden. Fußnote 16 ergänzt am 24.06.2011)
Der Erstabdruck des Textes (Ausgabe 1.3) erfolgte am 8.09.2011 im Mitteilungsblatt der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg, 112. Jg. Heft 3,
S. 127–140.

#2 Martin Conrath
Soldatenpost 1900–1945 (2011)
Eine statistische Bestandsaufnahme.
56 Seiten, 33 Abbildungen, PDF 3,8 MB
Ausgabe 1.1.
(Seite 49: Fußnote 1 und Diagramm [Wochentagsstatistik] Seite 53 ergänzt am 30.10.2011)

#3 Martin Conrath
Erika Stix, 1934–2011 (2011)
14 Seiten, 2 Abbildungen, PDF 460 KB
Ausgabe 1.1.
(Ergänzungen zu den Standorten der Bände 1-9 auf S. 11 vorgenommen am 19.01.2013)
Ausgabe 1.2.
(Karte vor 1896 auf Seite 14 ergänzt am 11.04.2014)

#4 Martin Conrath
Ein kryptografischer Text auf einer Bildpostkarte aus Döberitz, 1915 (2011)
18 Seiten, 5 Abbildungen, PDF 1 MB

#5 Martin Conrath
Argumente eines Mitläufers. Fünf Feldpostbriefe aus Döberitz, 1939/40 (2011)
38 Seiten, 4 Abbildungen, PDF 2 MB
Ausgabe 1.1.
(Neue Quelle. Seite 16: Fußnote 46 ergänzt am 06.04.2011.)
Ausgabe 1.2.
(Neue Quelle: Ein weiterer, sechster Brief konnte gefunden werden.
Transkriptionen ab S. 32 ergänzt und kommentiert am 21.01.2014.)

#6 Martin Conrath
Zensur eines Beitrags in einer Bierzeitung, 1941 (2011)
28 Seiten, 9 Abbildungen, PDF 1,7 MB

#7 Martin Conrath
Die Garde-Rekrutenvereidigung in Berlin, 1913 (2011)
38 Seiten, 17 Abbbildungen, PDF 2,2 MB
Ausgabe 1.1.
(Neue Quelle. Seite 9: Fußnote 2 ergänzt. Seite 27: Abbildung 13 ergänzt
am 30.06.2011.)
Ausgabe 1.2.
(Einige Vereidigungstermine konnten ermittelt werden. Seite 7: Fußnote 2 eingefügt am 03.07.2011. Eine weitere Sondermünze konnte ermittelt werden. Seite 9: Fußnote 3 eingefügt am 03.07.2011. Das Aufstellungsdatum der Plakatsäule konnte konkretisiert werden. Bild 10, Seite 24 geändert; Seite 29: Fußnote 15 hinzugefügt am 03.07.2011.)
Ausgabe 1.3.
(Fußnote 43 ergänzt am 11.12.2011.)
Ausgabe 1.4.
(Der Vereidigungstermin für 1914 konnte ermittelt werden. Fußnote 2, S. 28 ergänzt am 15.01.2013)
Ausgabe 1.5.
(Abbildung 13, Seite 27 ausgetauscht am 19.02.2013)
Ausgabe 1.6.
(Neue Quellen. Textergänzungen bei den Bildunterschriften; Abbildungen 14 u. 15 auf den Seiten 28 u. 29 hinzugefügt am 04.11.2014)
Ausgabe 1.7.
(Neue Quellen.
Fußnote 44, S. 24/36 und Abbildungen 12/13 auf Seite 26/27 ergänzt am 12.11.2014)

#8 Martin Conrath
In Vorbereitung:
Kulissenbilder. Inszenierte Fotografie in Döberitz (1903–1917)
Zwischen Humor und Propaganda (2016)
ca. 50 Seiten, 60 Abbildungen.

#9 Martin Conrath
Parallele Dimensionen.
Der Truppenübungsplatz und die Kasernen Döberitz 1896–2008
Kulturgeschichtliche Skizzen (2008–2011)
46 Seiten, 1 Abbildung, PDF 420 KB
Ausgabe 1.1.
(Neue Quelle. Seite 9: Einführendes Zitat ergänzt.
Seite 43 Fußnote 2 ergänzt am 02.10.2011.)
Ausgabe 1.2.
(Abschnitt „Friedhöfe und Gräber“ S. 30-33 korrigiert und ergänzt am 23.01.2012).
Der Text entspricht dem des „Geschichtlichen Überblicks“ auf http://www.mc-mk.de/projects/boten/boten_geschichte.html (Stand: 23.01.2012).

#10 Martin Conrath
Ein kalter Tag. Der 16. Januar 1917. (2012)
42 Seiten, 19 Abbildungen, PDF 2,4 MB
Ausgabe 1.1.
(Fehlerhaften Link korrigiert am 10.03.2014.)

#11 Diana Franz-Schönfeld / Andreas Krüger / Martin Conrath
Die Gräber sowjetischer Kriegsgefangener
auf Döberitzer Friedhöfen 1941-45. (2012)
138 Seiten, 40 Abbildungen, 6 Tabellen. PDF 10 MB
Ausgabe 1.1
(Die Gesamtzahl auf S. 25 stellte mit 696 noch den Recherchestand vom 06.02.2012 dar und musste aktualisiert werden auf 964. Korrigiert am 29.02.2012).
Ausgabe 1.2.
(Eine fehlerhaft eingestellte Bildauflösung führte zu einer Maßstabskorrektur, nach der die Entfernung des Dallgower Gemeindefriedhofs vom Heeresstandortfriedhof auf Seite 12 korrigiert werden musste. Fußnote 15, Seite 16/93 fortgeschrieben. Korrigiert am 02.03.2012).
Ausgabe 1.3.
(Die Anzahl der gefundenen Gräber musste korrigiert werden auf 974. Bildunterschrift Abb. 33, S. 111 fortgeschrieben. Inhaltsverzeichnis des PDF nun interaktiv. Korrigiert und ergänzt am 03.03.2012).
Ausgabe 1.4.
(Die fehlerhafte PDF-Darstellung der Tabellenseiten 88 und 90 wurde korrigiert. Die Besitzverhältnisse des Friedhofsgrundstücks für den Neuen Kriegsgefangenen-Friedhof Döberitz-Elsgrund wurden geklärt und auf Seite 18 korrigiert. Der Hinweis dazu wurde uns per Email von Herrmann Wenz am 29.02.2012 gegeben. 04.03.2012).

#12 Martin Conrath
Der Löwe von Döberitz.
Denkmal für die Gefallenen des 3. Garde-Regiments zu Fuß im I. Weltkrieg. (2012)
58 Seiten, 45 Abbildungen. PDF 3,9 MB
Ausgabe 1.1.
(Abbildung der Kammersäle in Berlin auf S. 47 ergänzt sowie Vergleichsabbildung
zu Abb. 5, S. 11 mit Abb. 12, S. 53 ergänzt. Liste der darauf identifizierbaren Personen ergänzt am 15.01.2013).
Ausgabe 1.2.
(Vergleichsabbildungen und -beschriftungen auf S. 53-55 ergänzt am 25.01.2013).
Ausgabe 1.3.
(Ergänzungen bei der Bildunterschrift auf S. 15 vorgenommen am 10.03.2014).

#13 Martin Conrath
Ein Bild und seine Motivgeschichte:
Das Döberitzer Barackenlager 1896–1937. (2014)
84 Seiten, 47 Abbildungen. PDF 2,4 MB
Ausgabe 1.1.
(Fußnote 10, S. 74 ergänzt um einen Messtischblatteintrag von 1935/36 am 05.03.2014)
Ausgabe 1.2.
(Neue Quelle. Fußnote 48, S. 77 ergänzt am 14.08.2014)
Ausgabe 1.3.
(Neue Quelle. Abbildung 48 auf Seite 83 ergänzt am 23.11.2014)

#13.1 Martin Conrath
Bilderstreit. Motive Max Piepenhagens in Original und Fälschung (2014)
22 Seiten, 9 Abbildungen. PDF 1MB
Ausgabe 1.1
(Kleinere Korrekturen. Fußnote 23, S.17 ergänzt am 14.07.2015)

#14 Martin Conrath
Zur Geschichte der Döberitzer Heide:
Ausgewählte Bibliografie und Filmografie. (2012)
54 Seiten, 1 Abbildung. PDF 360 KB
Ausgabe 1.1
(Kleinere Textkorrekturen. Publikation 700 Jahre Rohrbeck im Havelland auf S. 31 ergänzt am 14.01.2014)
Ausgabe 1.2
(Publikation Döberitz im Osthavellande von Dr. Gustav Albrecht auf S. 11 ergänzt am 12.08.2014)

#15 Andreas Krüger
In Vorbereitung:
Zur Geschichte von Rohrbeck (2015)
ca. 48 Seiten, 83 Abbildungen

#16 Martin Conrath
Das Döberitzer Kolonialdenkmal. Paralipomena (2014)
56 Seiten, 39 Abbildungen. PDF 2,4 MB
Ausgabe 1.1
(Aktualisiert: Luftbild, Planeintrag sowie 2 neue Abbildungen ab S. 38 ergänzt am 07.05.2014)

#17 Dr. Gustav Albrecht
Döberitz im Osthavellande. Ein Beitrag zur Geschichte des Havellandes. Berlin 1894.
Reproduktion des Originals. Mit einem Nachwort von Martin Conrath (2014).
50 Seiten, 4 Abbildungen. PDF 6,3 MB
Ausgabe 1.1
(Neue Quellen: Nachwort aktualisiert und ergänzt am 12.08.2014)
Ausgabe 1.2
(Neue Quellen: Nachwort aktualisiert und ergänzt am 17.08.2014)

#18 Martin Conrath
Die Anlage des Olympischen Dorfs von 1936 (2014)
Vergleiche kartografischer und fotografischer Dokumente.
38 Seiten, 32 Abbildungen. PDF 3,6 MB
Ausgabe 1.1
(Planüberlagerungen Abb. 19-22, S. 24-25 ergänzt am 22.11.2014)
Ausgabe 1.2
(Umstellung der Planüberlagerungen.
Neue Quellen: Abb. 19, S. 21 und Abb. 24, S. 29 ergänzt am 26.11.2014)
Ausgabe 1.3
(Neue Quellen: Fußnote 13, S. 12 und Fußnote 19, S. 17 ergänzt am 30.11.2014)
Ausgabe 1.4
(Neue Quellen: Artikel aus der Deutschen Bauzeitung von 1935 ergänzt am 12.08.2015)

wird fortgesetzt

Geringfügige formale Fehler in den PDF-Dokumenten (wie Schreib- oder Zeichensetzungsfehler) werden stillschweigend korrigiert. Notwendige Ergänzungen durch neu aufgefundene Archivalien, bzw. sachliche Fehler oder historische Fehleinschätzungen, die zu notwendigen Korrekturen führen, werden durch eine Versionsnummer gekennzeichnet, die über der nicht ausgewiesenen Ursprungsversion 1.0 liegt. Die Differenzen sind dann angezeigt und werden – wenn notwendig – im Text kommentiert.

Die Beiträge können vereinzelt Dokumente aus dem Dritten Reich beinhalten, die nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, zu Zwecken der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie deswegen §86 und §86a Strafgesetzbuch.
In keinem Fall erklärt sich der Herausgeber mit den zitierten Positionen solidarisch;
er lehnt sie grundsätzlich ab.
Berlin, im März 2011

Vorwort
Inhalte
Editionshinweise
Geschichtlicher Überblick

datum